02.07.2018 |

Drohen und Digitalisierung


Die 2. Internationale Jahrestagung „CURPAS“ fand am 28. und 29. Juni in Wildau statt. Drohen und Digitalisierung waren das Thema. Christopher-Eyk Hrabia vom DAI-Labor der TU Berlin nahm an der Veranstaltung teil.


 

Er arbeitet aktuell an dem Projekt „Drones4Life“, bei dem die Drohne medizinische Proben transportiert. In dem einjährigen Projekt wird der Einsatz der Drohne in der Medizin erprobt und entwickelt. Die Drohne soll z.B. entnommene Blutproben schnell in Krankenhäuser liefern und Ergebnisse wieder zurück navigieren. Natürlich wird für einen sicheren und schnellen Transport der Blutkonserven die Kühlung, sichere Verpackung, der Energieverbrauch, etc. berücksichtigt. Ziel des Projektes ist es, bei Bluttransporten die Kosten zu senken, Zeit zu gewinnen und aktiv zum Gemeinwohl beizutragen.