Medienecho

2017

  • Datenschutz im Connected Car – Wie werden die Daten aus dem Connected Car geschützt?
    Automotives & Aufsichtsbehörden auf der Suche nach Datenschutzkonzepten für die Mobilität im 21sten Jahrhundert
    Taylor Wessing Deutschland, September 2017


  • Berliner Charité und BVG testen autonome Kleinbusse
    Von 2018 an sollen vier Roboterbusse auf zwei Geländen des Universitätsklinikums Charité in der Hauptstadt die Zukunft des elektrischen autonomen Fahrens erproben. Auf der Straße des 17. Juni wird ein weiteres Projekt vorbereitet.
    Heise online, 1. August 2017

     
  • Testfeld Berlin | DIGINET-PS
    DIGINET-PS steht für Digital vernetzte Protokollstrecke und ist das Testfeld für Vernetztes und Autonomes Fahren im Zentrum von Berlin.
    Autonomes Fahren & Co, 28. Juli 2017


  • Berlin testet fahrerlose Kleinbusse auf Klinikgelände
    Was können fahrerlose Kleinbusse im Stadtverkehr leisten? Ein Pilotprojekt in Berlin soll die Antworten darauf geben. Nur auf den ersten Blick ist das Testgelände ungewöhnlich.
    Tagesspiegel, 31. Juli 2017


  • Forscher planen den autonomen Feldversuch
    An der Straße des 17. Juni beginnt der Test mit selbstfahrenden Autos. Von der Technik sollen auch andere profitieren. Vision des Projektleiters: „Das Auto hat den Führerschein“.
    Potsdamer Neueste Nachrichten, 24. Juli 2017


  • DIGINET-PS-Team auf Streckenerkundung
    Die Straße des 17. Juni wird ein Testfeld für autonomes Fahren. Im Berliner Tiergarten werden bald die ersten Sensoren dafür installiert. Das Projektteam von DIGINET-PS war unterwegs, um die Strecke zu erkunden.
    Berliner Agentur für Elektromobilität, 21. Juli 2017


  • Elektrobus Olli – Berlin probiert’s mal ohne Busfahrer
    Sie sehen niedlich aus, fahren mit Strom – und sie werden immer mehr. Kleine Elektrobusse, die keine Fahrer brauchen, breiten sich in Berlin aus. Als Nächstes erobern sie das Charité-Gelände im Bezirk Mitte
    Berliner Kurier, 21. Juli 2017


  • moma:future: Autonomes Fahren
    Automatisiertes Fahren ist im Kommen. Mitten in Berlin – auf der Route Ernst-Reuter-Platz zum Brandenburger Tor – wird diese Technologie derzeit erprobt.
    ZDF-Morgenmagazin, 5. Juli 2017


  • Schlaue Städte
    Eines der Smart-City-Vorzeigeprojekte in Berlin ist „Diginet-PS“, ein vernetztes Infrastruktur-Testfeld entlang der Straße des 17. Juni
    Berliner Morgenpost, 27. Juni 2017


  • Autonome Fahrzeuge – Berlin bekommt Roboter auf Rädern
    Wie bitte? Dieser kleine Elektrobus könnte ein Vorbote der Zukunft sein? Mit Tempo neun zieht Olli, so heißt das nur knapp vier Meter lange Fahrzeug, seit Ende November 2016 auf dem Euref-Campus am alten Schöneberger Gasometer auf kleinen Rädern unfallfrei seine Runden
    Berliner Zeitung, 30. Mai 2017


  • Autonom über die Ampel
    Versuch – Die Straße des 17. Juni wird für ein Projekt der TU zur Teststrecke für automatisiertes Fahren
    taz. die tageszeitung, 12. Mai 2017


  • Berlin: Unter der Siegessäule bahnt sich die automobile Revolution an
    Autos, Ampeln, Parkplätze, Sensoren, Computer und Internetgeräte – sie alle sollten miteinander vernetzt werden, um allen Verkehrsteilnehmer eine sicherere und komfortablere Fahrt zu gewährleisten. Das ist zumindest die Vision von Sahin Albayrak, dem Chef des DAI-Labors an der Technischen Universität (TU) Berlin.
    Epoch Times, 5. Mai 2017


  • Berlin wird zur Teststrecke – Automobile Revolution unter der Siegessäule
    In Berlin wird es in naher Zukunft die erste Teststrecke für autonomes Fahren in Europa geben. Zwei Jahre lang soll die Straße des 17. Juni von Sensoren, Computern und Internetgeräten überwacht werden und am Ende den Verkehr entspannen.
    n-tv.de, 5. Mai 2017
     

  • Interview „Wenn wir autonom fahren, dann nicht so hemdsärmelig wie Uber“ 
    Auf der Straße des 17. Juni in Berlin startet eine digitale Teststrecke für selbstfahrende Autos und Busse. Das Verkehrsministerium unterstützt das Projekt „Diginet-PS“ mit 5,2 Millionen Euro. Chef-Tester Ilja Radusch erklärt im Interview, worum es geht.
    bizz energy., 12. April 2017


  • Berlin: Straße des 17. Juni wird zur Teststrecke für autonome Autos
    Mitten in Berlin entsteht für 3,7 Millionen Euro eine neue Probestrecke für autonome Automobile. Die neuen Techniken finden zwischen Brandenburger Tor und Ernst-Reuter-Platz Anwendung.
    COMPUTER BILD, 10. April 2017


  • In Berlin entsteht eine Teststrecke für den Verkehr von morgen
    In Berlin-Charlottenburg entsteht gerade DIGINET-PS, die digital vernetzte Protokollstrecke, auf der demnächst selbstfahrende Autos und Busse getestet werden sollen. WIRED hat mit Projektleiter Sahin Albayrak von der TU Berlin über das Vorhaben gesprochen.
    Wired, 7. April 2017


  • Autonomes Fahren – Straße des 17. Juni wird zur Teststrecke für Verkehr der Zukunft
    Von seinem Arbeitszimmer im 14. Stock hat Sahin Albayrak schon einige Verkehrsunfälle beobachtet
    Berliner Zeitung, 6. April 2017


  • Neu in Berlin – Eine Straße für die Autonomen
    Von seinem Arbeitszimmer im 14. Stock hat Sahin Albayrak schon einige Verkehrsunfälle beobachtet
    Berliner Kurier, 5. April 2017


  • Vom Brandenburger Tor auf die Teststrecke für autonom fahrende Autos
    Wie meistern autonome Autos den Stadtverkehr? Wie zuverlässig erkennt die künstliche Intelligenz Schilder und rote Ampeln, Fußgänger, Radfahrer und überholende Autos? Antworten wird eine neue Teststrecke der TU Berlin liefern. Sie führt mitten durch das wuselige Charlottenburg und ist mit Sensoren vollgestopft.
    Ingenieur.de, 4. April 2017


  • In Berlin entsteht eine Teststrecke für Zukunftsautos
    Die TU Berlin baut mit 3,7 Millionen Euro Fördermitteln die Digital vernetzte Protokollstrecke (DIGINET-PS) entlang der Straße des 17. Juni zwischen Ernst-Reuter-Platz und Brandenburger Tor auf
    Engadget German, 31. März 2017


  • BMVI vergibt Förderbescheide und prämiert Startups
    Die Parlamentarische Staatssekretärin Dorothee Bär übergab heute (30.03.2017) zwei von Bundesverkehrsminister Dobrindt erteilte Förderbescheide aus dem Topf zur  „Förderrichtlinie automatisiertes und vernetztes Fahren auf digitalen Testfeldern in Deutschland“.
    intellicar.de, 30. März 2017


  • Neues digitales Testfeld Stadtverkehr für Berlin
    In Berlin entsteht ein digitales Testfeld für automatisiertes und vernetztes Fahren. Entlang der Straße des 17. Juni zwischen Ernst-Reuter-Platz und Brandenburger Tor wird es im Rahmen des neuen Forschungsvorhabens „Digital vernetzte Protokollstrecke“, kurz DIGINET-PS realisiert.
    Berliner Agentur für Elektromobilität, 30. März 2017


  • Neues Gesetz zum automatisierten Fahren – Wenn der Computer lenkt
    Der Bundestag beschließt das neue Gesetz zum automatisierten Fahren – unscharf bleiben die Regeln für Haftung und Datenschutz.
    Tagesspiegel, 30. März 2017


  • Förderbescheide für das automatisierte Fahren
    Der Bund hat weitere Förderbescheide aus Mitteln der "Förderrichtlinie
    Förderrichtlinie automatisiertes und vernetztes Fahren auf digitalen Testfeldern in Deutschland" erteilt
    Autopresse, 30. März 2017


  • Digitale Protokollstrecke zwischen Ernst-Reuter-Platz und Brandenburger Tor
    In Berlin wird ein Testfeld für automatisiertes und vernetztes Fahren aufgebaut / 3,7 Millionen Euro fließen an die TU Berlin
    Technische Universität Berlin, 30. März 2017

     
  • BMVI vergibt Förderbescheide für das automatisierte Fahren
    Dobrindt: Wir bringen innovative Projekte auf die Straße – Bundesminister Alexander Dobrindt hat weitere Förderbescheide aus Mitteln der "Förderrichtlinie automatisiertes und vernetztes Fahren auf digitalen Testfeldern in Deutschland" erteilt.
    Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, 30. März 2017

2016

2015 

 

2014 

 

2013
 

2012

2011

2010

2008 

2007 

2006