Absicherung von Android-basierten Smartphones

Kompetenzzentrum: Security
Kontakt: Prof. Dr. Sahin Albayrak, Aubrey-Derrick Schmidt
Partner: T-Laboratories, Ben Gurion University of the Negev
Finanziert durch: Deutsche Telekom AG

 

Das Projekt Absicherung von Android-basierten Smartphones ist ein von der Deutschen Telekom AG initiiertes Forschungsprojekt, welches zum Ziel hat, Schwachstellen in der Google Android-Plattform zu identifizieren und eine geeignete Sicherheitsarchitektur umzusetzen, die vor solchen Schwachstellen schützen kann.

Die Android-Plattform stellt eine interessante Möglichkeit dar, Services der Deutschen Telekom direkt in das Betriebssystem zu integrieren, ohne dass ein Nutzer Einschränkungen in der Benutzung seines Gerätes zu fürchten hat. Da die Plattform offen zugänglich ist, ist es neben Services auch möglich, Schadsoftware zu realisieren, die zu hohen Kosten auf Provider- und Nutzerseite führen können. Die Gefahr solcher Aktionen und ent-sprechende Gegenmaßnahmen sollen in diesem Projekt erarbeitet werden.