SPREE

A Community-Based Information Exchange Network

KompetenzzentrumInformation Retrieval and Machine Learning
KontaktProf. Dr.-Ing. Sahin Albayrak
Auftraggeber: Deutsche Telekom Laboratories
Website: www.ASKSPREE.de


Im "klassischen" Internet liegt Wissen vorrangig in Form von Dokumenten vor. Dem Anwender bleibt die Möglichkeit, auf dieses Wissen direkt oder mit Hilfe von Suchmaschinen zuzugreifen. Eine direkte Kommunikation zwischen den Trägern von Wissen findet dabei selten, und wenn dann meist zeitlich verzögert, etwa in Form von Foren oder Blogeinträgen, statt. Im SPREE Projekt stehen hingegen keine Dokumente, sondern die Wissensträger selbst im Vordergrund. Statt einer Liste von Dokumenten zu einer bestimmten Fragestellung identifiziert SPREE die anderen Nutzer des Systems (Experten), welche aufgrund ihres Profils und ihrer bisherigen Aktivitäten am qualifiziertesten für die Beantwortung der Fragestellung erscheinen. Gleichzeitig bietet das SPREE-Portal dem Anwender die Möglichkeit, direkt mit den identifizierten Experten etwa über Chat zu kommunizieren.

Ziel

Im Mittelpunkt des SPREE-Projektes steht die Entwicklung einer Online-Plattform, welche den effizienten Wissenstransfer zwischen angemeldeten Nutzern ermöglicht. Die Plattform ist in der Lage, zu einer gegebenen Fragestellung die für die Beantwortung dieser Frage qualifiziertesten Nutzer (Experten) in Echtzeit zu identifizieren. Die Qualität des Algorithmus zur Expertenidentifikation ist dabei von entscheidender Bedeutung.

Des Weiteren bietet das SPREE-Portal Möglichkeiten für die direkte Kommunikation zwischen Experten und Anwendern mittels Chat und E-Mail.

Realisierung

Der im Rahmen des SPREE-Projektes entwickelte Prototyp bietet Nutzern eine Plattform zur Identifikation von Experten und zur direkten Kommunikation zwischen den Nutzern. Die SPREE-Architektur erlaubt eine Identifikation relevanter Experten in Echtzeit. Voraussetzung für eine qualitativ hochwertige Identifikation ist dabei das Erstellen komplexer Expertenprofile. Die für die Klassifizierung von Fragen und Experten nötige Ontologie ist deshalb den Bedürfnissen des jeweiligen Einsatzgebietes der Plattform angepasst. Für eine effiziente Client-Server-Kommunikation, sowie für ein dynamisches Nutzungserlebnis kommen Ajax-Technologien zum Einsatz.