Conference Papers

Ein Framework für Ambient Assisted Living Services

AuthorSahin Albayrak, Marco Blumendorf, Sebastian Feuerstack, Tobias Küster, Andreas Rieger, Veit Schwartze, Carsten Wirth, Paul Zernicke
SourceAmbient Assisted Living 2009, 2. Deutsche AAL Kongress, Berlin 
LinksBibTeX 

Im Rahmen des Service-Centric Home Projektes1 (SerCHo, www.sercho.de) wurden in den vergangenen drei Jahren Plattformen und Werkzeuge zur Erstellung von Diensten für das intelligente Haus der Zukunft durch das DAI-Labor gemeinsam mit Partnern aus der Wirtschaft entwickelt. Im Gegensatz zu früheren Ansätzen, die sich auf Automatisierung innerhäuslicher Prozesse fokussiert haben, standen in SerCHo zwei Ziele im Vordergrund. Zum einen wird mittels intelligenter Assistenten der Nutzer situationsbezogen und bedarfsgerecht unterstützt, zum anderen wird durch SerCHo die Zutrittsbarriere für kleine und mittelständige Unternehmen (KMUs) für die Bereitstellung von Mehrwertdiensten gesenkt. Die Realisierung von Assistentendiensten in SerCHo wird insbesondere durch die Kombination einer Entwicklungsumgebung mit einer Plattform im Netz und im Haus unterstützt. Am Beispiel des „Smart Health Assistant“, einem Dienst der die Erhaltung der Gesundheit fördert, wird erläutert, wie Dienste in SerCHo entwickelt, installiert und in einem realen Umfeld, einem modern eingerichtetem Vier-Zimmer Appartement bereitgestellt werden.