Diploma Theses

Reinforcement Learning als Ratgeber in der Teilnahme an Auftragsausschreibungen

AuthorAlexander Korth
  
  

Komplexe Produkte werden in baumförmigen Zuliefererketten hergestellt. Die Initiierung einer Zulieferbeziehung geschieht dabei in der Regel über eine Ausschreibung. Für die an dem Anfang interessierten Unternehmen ist die Frage der Partizipation nicht trivial – sie hängt von vielen Faktoren ab, wie z.B. der eigenen Auslastung, dem Wert des Auftrags und der drohenden Konventionalstrafe. Bei der Entscheidung ob – und wenn ja, mit einem Gebot welcher Höhe – an einer Ausschreibung teilgenommen wird, soll ein auf der Lernmethodik Reinforcement-Learning basierendes System das Unternehmen ratgebend unterstützen.