Diploma Theses

Entwicklung eines Werkzeugs zur Unterstützung des Agent-Oriented Software Engineering (AOSE) Prozesses

AuthorLouis Calvin Touko Tcheumadjeu
  
  

Agentenorientierte Techniken (AOT) sind ein neues Paradigma zur Software Entwicklung. Heutzutage verwenden zahlreiche Software-Anwendungen AOT. Diese Anwendungen werden weltweit in vielen Bereichen wie z.B. der Telekommunikation, dem Gesch¨aftsprozessmanagement, Produktions¨uberwachung und elektronischen Handel verwendet. Damit Softwareentwickler diese agentenorientierte Anwendungen ef- fizient und e_ektiv realisieren k¨onnen, ben¨otigen sie systematische Hilfe und Unterst ¨utzung w¨ahrend des gesamten Entwicklungsprozesses. Durch die drastische Entwicklung auf dem Gebiet der Agent Oriented Software Entwicklung (AOSE) sind mit der Zeit eine Reihe von Methodologien, Entwicklungswerkzeugen, Agenten- Frameworks wie JADE oder ZEUS mit jeweils (teilweise oder v¨ollig) verschiedenen Schwerpunkten, entstanden. Die Methodologien sowie die Werkzeuge unterst¨utzen den Anwendungsentwickler bei der Entwicklung von hoch komplexen Multi Agent Systemen (MAS) in kurzer Zeit mit wenig Aufwand und Fehlern. Im Rahmen des JIAC2 Projekts wird ein Agenten-Framework f¨ur die Bereitstellung von agentenbasierten Diensten entwickelt. JIAC als Framework besteht aus einer eigenen Entwicklungsmethodologie, einem Werkzeugsatz, einer Laufzeitumgebung und zahlreichen Bibliotheken f¨ur Sicherheit und Agenten-Management f¨ur verschiedene Anwendungsgebieten. Im Rahmen dieser Diplomarbeit wurde das ACE (Agent Configuration Environment) Werkzeug entwickelt. Das ACE wird in der Deployment-Phase der JIAC-AOSE eingesetzt. Es unterst¨utzt den Anwendungsentwickler bei der Erstellung und Pflege agentenorientierter Software auf der Grundlage des JIAC IV-Agentenframeworks. Dabei wird der Komponentenansatz von JIAC ausgenutzt, der es erm¨oglicht aus Ontologien, Planelementen und Komponenten Agenten und Agentenplattformen zusammenzusetzen. F¨ur das ACE wird eine projektorientierte Arbeitsweise angestrebt. Das ACE definiert deutlich die Schnittstelle zu anderen JIAC-Werkzeugen. Als Erg¨anzung zur JIAC-Architektur wurde ein explizites Konzept, die Agentenrolle“, gescha_en. Das ACE unterst¨utzt dieses Konzept, indem es die Erstellung und