PostDoc Stelle im Competence Center Self-Adaptive Systems

Das DAI-Labor am Fachgebiet für Agententechnologien in betrieblichen Anwendungen und der  Telekommunikation (AOT) an der Technischen Universität Berlin sucht eine/n Wissenschaftler/in mit  abgeschlossener Promotion für Koordinationsaufgaben.

Das DAI-Labor (http://www.dai-labor.de) und das Fachgebiet AOT betreiben Lehre, Forschung und Entwicklung auf dem Feld der Agententechnologie seit 1992. Mit mehr als 100 Mitarbeiter/innen zählt das DAI-Labor zu den größten nationalen Forschungseinrichtungen auf dem Gebiet der Agententechnologie. In Kooperation mit Partnern aus Forschung und Industrie werden in nationalen und internationalen Projekten Anwendungsfelder für die Agententechnologie erschlossen. Schwerpunkte liegen in den Bereichen Telekommunikationsnetze, Informationsfilterung, Personalisierung, Mobilitätsunterstützung und Sicherheit. Zur Bewältigung der softwaretechnischen Herausforderungen entwickelt das DAI-Labor intelligente Informationsarchitekturen und Frameworks für agentenbasiertes Service-Engineering.

Die ausgeschriebene Stelle ist innerhalb des Kompetenzzentrums Self-Adaptive Systems (CC SAS) verortet, welches sich mit dem Einsatz von Methoden der verteilten künstlichen Intelligenz für die Entwicklung von selbst-adaptiven Softwaresystemen beschäftigt. Für dieses CC wird eine Person mit Leitungsaufgaben für die Koordination der inhaltlichen Arbeiten und der Projektakquise gesucht. Speziell ist hierbei beabsichtigt die Forschung des Kompetenzzentrums zu Anwendungen innerhalb der Domäne Software Sustainability zu erweitern.

Aufgabengebiet:

Die Aufgaben beinhalten die Koordination der wissenschaftlichen und inhaltlichen Arbeiten des CC Self-Adaptive Systems. Dies beinhaltet die Beantragung und Koordination von Forschungsprojekten, sowie die organisatorische Koordination des CCs. Dies umfasst speziell Aufgaben in den folgenden Bereichen

  • Koordination der Mitarbeiter und Projektzusammenhänge im Kompetenzzentrum
  • Akquise und Leitung von Drittmittelprojekten
  • Selbstständige Forschung innerhalb der oben beschriebenen Themengebiete
  • Ausbau der Forschung in Richtung Software Sustainability
  • Entwicklung und Umsetzung von Anwendungen im Bereich Sustainability und  Agententechnologie
  • Aktive Teilnahme an Forschungs- und Lehraktivitäten
  • Betreuung von Abschlussarbeiten (Bachelor, Master, Promotion)

Anforderungen: 

  • Promotion in Informatik oder vergleichbare Qualifikation
  • Ausgezeichnete Leistungen in der Forschung in den Bereichen der Künstlichen Intelligenz, Agententechnologie und Selbstadaption ausgewiesen durch Publikationen. Erfahrungen auf dem Gebiet der Software Sustainability erwünscht
  • Erfahrungen in Akquise und Management von Forschungsprojekten, sowie in der Betreuung von Abschlussarbeiten
  • Wir erwarten Motivation, Kreativität, Flexibilität und insbesondere Teamfähigkeit und Lust am Forschen
  • Sicheres Auftreten, Projekterfahrung und die Beherrschung der englischen Sprache sind erwünscht

Wir bieten modernste technische Ausstattung im universitären Umfeld, ein kompetentes Team, sowie vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten durch unsere Kontakte zu internationalen Partnern aus Forschung und Industrie.

Bewerbung:

Interessenten bewerben sich mit aussagekräftigen Unterlagen bei:

Prof. Dr.-Ing. habil. Sahin Albayrak
Technische Universität Berlin / DAI-Labor
Sekr. TEL 14 Ernst-Reuter-Platz 7
10587 Berlin
E-Mail: apply(at)dai-labor.de

Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt. Bitte reichen Sie nur Kopien ein.