12.11.2017 |

ICT Proposers' Day 2017


Mitarbeiter des DAI-Labors der TU Berlin beteiligten sich am 9. und 10. November 2017 am ICT Proposers' Day in Budapest/Ungarn. Sie hielten einen Vortrag zum Thema „Networking“, knüpften Kontakte zu weiteren Teilnehmenden und tauschten sich aus über Projektanträge. Akademiker/innen, Wissenschaftler/innen, Unternehmen und staatliche Akteure aus Europa, die sich an IKT-Projektanträgen im Rahmen des kommenden Horizon 2020 Arbeitsprogramms 2018-2020 interessieren, nahmen an dieser Veranstaltung teil. Ziel vom ICT Proposers' Day 2017 ist es, als Plattform für alle Interessenten zu dienen.


Dr. Marco Lützenberger zusammen mit unserem Kollegen Dr. Fikret Sivrikaya beim ICT Proposers`Day in Budapest

Im Rahmen der Veranstaltung wurden Informationen zur Antragerstellung und den IKT-Ausschreibungen geboten, wie z. B. "Networking Sessions" zur Präsentation von Projektideen, Informationsstände mit Mitarbeitern der Europäischen Kommission, Workshops und „Face2Face Brokerage“, organisiert durch „Ideal-Ist“.