Fahrzeuge im Energieversorgungssystem

KompetenzzentrumAgent Core Technologies
KontaktProf. Dr. Sahin Albayrak, Dipl.-Inform. Claus Schenk
PartnerEnBW

 

Das Projekt HE-Lion wird in Kooperation mit der Energie Baden-Württemberg (EnBW) durchgeführt. Das Ziel des Projektes ist die Untersuchung verschiedener Aspekte der Integration von E-Fahrzeugen in das Energieversorgungssystem. Das DAI-Labor erforscht dabei die Integration eines Fahrzeugs, bzw. dessen Fahrzeugbatterie, über ein intelligentes Energiemanagementsystem mit der Heimumgebung des Fahrzeugnutzers.

Ziel

Das Ziel ist, ein verteiltes Energiemanagementsystem zu entwickeln, welches die Integration einer oder mehrerer E-Fahrzeugbatterien in den Haushalt ermöglicht. Verbraucher können wahlweise über Batterie oder Netzstrom gespeist werden. Ebenso kann die Batterie durch das Energiemanagementsystem geladen und entladen werden. Das Energiemanagementsystem soll abhängig von Umweltbedingungen, Nutzervorgaben und Nutzerverhalten unterschiedliche Strategien zur Einbindung der mobilen Energieträger leisten, wobei grundlegende Parameter die Netzlast und der Strompreis sein können. Berücksichtigt werden soll auch das Verhalten der Batterie bei unterschiedlichen Umwelt- (z.B. Temperatur) und Ladebedingungen (Schnell-Ladung etc.). Das Energiemanagementsystem soll den Nutzer mit dem Ziel einer optimalen Energienutzung unterstützen.

Realisierung

Der erste Schritt der Realisierung stellt einen Demonstrator da, der mit einem intelligenten Energiemanagementsystem gesteuert wird. Ein weiterer Schritt ist die Integration des Energiemanagementsystems in den Sercho Showroom. Anhand einer Schaltung, die das Betreiben von mehreren Verbrauchern wahlweise durch Batterien oder Netzstrom erlaubt, werden verschiedene realistische Szenarien durchgespielt. Auch ist die Integration von mehreren Batterien in die Heimumgebung geplant. Das verteilte Energiemanagementsystem regelt die Integration anhand von Nutzervorgaben oder Vorgaben, die eine intelligente Energienutzung bewerkstelligen. Das Verhalten des Energiemanagementsystems im Zusammenhang mit der Geräte- und Batteriesteuerung lässt Rückschlüsse auf die Integration von E-Fahrzeugen in das Energieversorgungssystem zu.