Forschungscampus Connected Technologies: Technology, Cloud und Tools

KompetenzzentrumAgent Core TechnologiesSecurity
KontaktProf. Dr. Sahin Albayrak,  Dipl.-Inf. Michael Burkhardt, Dr.-Ing Thomas Konnerth

Fördermittelgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung
Partner: InnoZCIT (TU Berlin)Telekom Innovation LaboratoriesART+COM AG

Gesamtziel des hier beschriebenen Forschungsvorhabens ist es, im Rahmen einer "Connected Technology Plattform" Grundlagentechnologien bereitzustellen, welche Informationen und Aktionen sowohl des menschlichen Nutzers als auch der in die Umgebung integrierten Technologie verwenden und aufbereiten, um diese adaptiv zur Erreichung von Zielen oder Teilzielen einzusetzen oder zur Verfügung zu stellen.

Ausgangspunkt ist die forschungscampusübergreifende Zielstellung, von einer Mensch-Computer Interaktion zu einer Mensch-Umwelt Betrachtung überzugehen. Anstatt der in klassischen „intelligente Heimsteuerungen“ behandelten Interaktion mit konkreten Geräten, sollen in Zukunft menschliche und maschinelle Akteure gemeinsam zur Erreichung von Zielen betrachtet werden. Zwischen diesen Akteuren werden dabei Informationen ausgetauscht, um bestmögliche Dienste zu erbringen. Der Austausch dieser Informationen erfolgt vielfach implizit, unter Berücksichtigung verschiedener vorliegender Sensorinformationen, welche zunächst fusioniert und aufbereitet werden (vgl. Forschungsvorhaben „Interaktion und Sensoren“), um dann zur Erreichung von Zielen, bspw. im Gesundheitsbereich, verwendet werden zu können (vgl. Forschungsvorhaben „Sensorbasierte Gesundheits-Services“).

Smart Home bzw. Connected Building als Anwendungsgebiet von Internet of Things, in dem viele unterschiedliche Geräte miteinander vernetzt sind und miteinander Daten und Informationen austauschen, fokussiert sich das Vorhaben "Technology, Cloud & Tools" auf die Erstellung, Weiterentwicklung und Erprobung von Technologien, die für einen Benutzer innerhalb einer intelligenten Umgebung unsichtbar und autonom einen Mehrwert erbringen.